x 

Wirkungskreis

Synergien im Kreislauf

Kooperation statt Konkurenz ist die wahre Grundlage lebendiger Systeme:

Aufgabe und Sinn der Genuss-Kultur in dieser Triage:

Im Bildungsteil auf der Seite der Genuss-kultur geht es darum, Wissen und Genuss zu verbinden um die Konsumenten (sowie Bioladenangestellte, Gastronomen) über das Terroir mit den Produkten und den Menschen über teilnehmerzentrierte Bildungsmassnahmen zusammen zu bringen. Das sind nicht einzelne isolierte Seminarthemen, sondern ist eine ganzheitliche Gestaltung, um Gesamtzusammenhänge sowie Kreisläufe in der regenerativen Landwirtschaft darzustellen und erklärbar zu machen, damit mittelfristig eine Verhaltensänderung bei den Teilnehmern erzeugt werden kann. Flankierend ist natürlich auch das Ziel, Netzwerke aufzubauen und über solche Erlebnisse Verständnisförderung zu betreiben.

Die Bildungsmassnahmen sind auch Mittel zum Zweck um damit integral Verkaufsförderungsinitiativen zu lancieren, sowie zusätzlich über das erlangte Erfahrungswissen Transparenz und Vertrauen zu fördern.

Für die Teilnehmenden wollen wir, das ihre Urteilsfähigkeit und Unabhängigkeit gefördert wird, aber auch über eine Achtsamkeits- und Wahrnehmungslenkung als Entschleunigungsmassnahme, Ressourcen in ihnen selbst wieder erschlossen werden,  um neue Entscheidungsgrundlagen im alltäglichen Einkauf transparent zu machen.

Kreislauffunktionen

 

Genusskultur / info@genuss-kultur.info